Herzlich Willkommen

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start RZVH DM Obedience 2019 RZVH DM Obedience 2019

RZVH DM Obedience 2019

Alle Informationen um die RZVH Deutsche Meisterschaft im Obedience 2019 findet Ihr hier.

PLAKAT neu

 

FÜR WEITERE INFORMATIONEN BITTE "Weiterlesen" klicken.

 

RZVH - Deutsche Meisterschaft - Obedience 2019

am 07. September 2019

beim HGS Dortmund-Aplerbeck - LG NRW

Leistungsrichter: Rainer Sydow (swhv)

Prüfungsleitung: Christine Köser-Stehen (RZVH)

Ringsteward: Marion Herrmann (RZVH)

                              und Tanja Hönninger (swhv)

Einladung

Gerichtet wird nach der aktuell gültigen VDH-Obedience-Prüfungsordnung (Stand 2016)

Es werden die Titel

„RZVH - Deutscher Meister - Obedience 2019“ in der Klasse 3 und

in den Klassen 1 und 2 der Titel „Klassensieger“ der DM vergeben.

Am Freitag, den 06. September gibt es Trainingsmöglichkeiten auf dem Wettkampfgelände.

Der genaue Zeitpunkt wird noch bekannt gegeben.

Die Begrüßung der Teilnehmer und Auslosung der Startreihenfolge findet am Freitagabend in gemütlicher Runde im Hotel-Restaurant Haus Überacker, Wittbräucker Str. 504 / 44267 Dortmund statt. Auch hierfür wird der genaue Zeitpunkt noch bekannt gegeben.

Die Meisterschaft findet am 07. September 2019 auf dem Übungsplatz des                        

HGS Dortmund-Aplerbeck, Kortenstr. 47, 44287 Dortmund.

Weitere Infos werden zeitnah auf der Internetseite der Landesgruppe verfügbar sein und laufend aktualisiert.

 Teilnahmeberechtigung RZVH Deutsche Meisterschaft-Obedience

An der Deutschen Meisterschaft ist jedes Mitglied des RZVH mit einem Hovawart mit Ahnentafel oder FCI-Registrierbescheinigung startberechtigt.

Für die teilnehmenden Hunde ist jeweils vor Veranstaltungsbeginn eine Obedience-Leistungsurkunde des RZVH vorzulegen.

Der amtierende Deutsche Meister und die diesjährigen Teilnehmer der VDH DM Obedience sind automatisch für die DM, ohne Qualifikationsprüfung startberechtigt.

Es kann nur für die Leistungsklasse gemeldet werden, in welcher der Hovawart bei einem Obedience Wettkampf im RZVH oder in einem Mitgliedsverein des VDH oder der FCI bereits erfolgreich geführt wurde.

Folgende Prüfungsergebnisse berechtigen zum Start in den einzelnen Leistungsklassen:

Obedience I 1 x ein „sehr gut“ in Klasse I

Obedience II 1 x ein „gut“ in Klasse II

Obedience III 1 x ein „gut“ in Klasse III

Qualifikationszeitraum für die Prüfungsergebnisse ist 12 Monate vor dem Meldeschluss der DM Obedience.

Die Vorjahres RZVH-DM-OB gilt nicht als Qualifikations-Prüfung.

Höchstzahl der Teilnehmer:

Die Höchstzahl der Teilnehmer beträgt für die DM 25 Teams in der Klasse III.

Wird diese Höchstzahl in der Leistungsklasse 3 nicht erreicht, wird mit Teams der Klasse 2, nach dem

Leistungsprinzip aufgefüllt, danach wird mit Teams der Klasse 1 nach dem gleichen Prinzip aufgefüllt.

Auszug – Anhang zur Ausbildungsordnung:

http://hovawart.org/externals/Ordnungen/RZV-Ausbildungsordnung-Anhang.pdf

Wichtig!!!!

Bitte nehmt für Eure Meldung den „Meldebogen DM 2019“ und unbedingt auch den 2.Teil ausfüllen!

Eine Kopie der Leistungsurkunde oder ähnlicher Prüfungsnachweis bitte beifügen.

Bitte die Meldungen nur komplett, mit Foto für den Katalog, Kopie der LU, Einlaufmusik und Meldebogen

per Mail seden an:

Thomas Nicolas

Im Gemeindegrund 63

46147 Oberhausen

Tel.: 0208 – 67 53 44

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können. Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie sie sehen können.

Meldeschluss: 09. August 2019

Die Landesgruppe Nordrhein-Westfalen freut sich sehr die DM ausrichten zu können.

Es wird ein schönes Wochenende mit vielen tollen Leistungen unserer Hovawarte werden.

 
Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, 09. Mai 2019 um 18:59 Uhr